18. Dezember 2016

Ausbildung

Die Ausbildung zum Segelflugzeugführer kann ab dem 14. Lebensjahr begonnen werden. Sie gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Ziel ist das Erlangen des Luftfahrerscheines, der dazu berechtigt, mit Segelflugzeugen eigenverantwortlich am Luftverkehr teilzunehmen. Der Erwerb des Luftfahrerscheins für Segelflugzeugführer setzt das Bestehen einer theoretischen und einer praktischen Prüfung sowie ein Mindestalter von 16 Jahren voraus. Die Dauer der Ausbildung hängt vom Zeiteinsatz und von dem/der Auszubildenden selbst ab. Bei regelmäßiger Beteiligung kann sie innerhalb von zwei Jahren beednet werden.

Die Theorie

Der theoretische Unterricht findet in den Wintermonaten statt.
Die Theorie umfasst die Ausbildung in folgenden Fächern:

Luftrecht, Navigation, Meteorologie, Technik, Aerodynamik, Verhalten in besonderen Fällen, Menschliches Leistungsvermögen

Vorgeschrieben sind ferner ein Flugfunksprechzeugnis (BZF), ein Erste-Hilfe-Kurs und ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis.

Die Praxis

Die praktische Schulung findet in den Sommermonaten an Wochenenden und Feiertagen statt. Zusammenhängende Lehrgänge werden in den Sommerferien, z.T. auch auf fremden Flugplätzen angeboten.
Die Praxis gliedert sich in folgende Teile:

Teil A –  Ausbildung mit einem Fluglehrer im doppelsitzigen Segelflugzeug bis zum ersten Alleinflug

Teil B – Vertiefung der erworbenen fliegerischen Kenntnisse mit und ohne Fluglehrer

Teil C – Ausbildung im Überlandflug mit dem Ziel eines 50 km Alleinfluges

Wer erst einmal testen möchte ob das Fliegen mit einem Segelflugzeug überhaupt das richtig Hobby ist, kann sich vor einer Vollständigen Mitgliedschaft für eine Schnuppermitgliedschaft endscheiden.

Die Schnuppermitgliedschaft

Segelfluginteressierten Männern und Frauen, Mädchen und Jungen, die herausfinden möchten, ob dieser faszinierende Sport ihr Leben bereichern würde, bieten wir eine 4-wöchige Schnuppermitgliedschaft zu tollen Konditionen an:

10 Starts auf dem vorderen Sitz im Schulungsdoppelsitzer mit Fluglehrer

„Schnupperausweis“ (Liste mit Flugübungen und Flugbuch)

Kosten: 120,00 €

Wer kann Schnuppermitglied werden?
Jeder, der körperlich und geistig fit ist,
Und das Mindestalter von 14 Jahren erreicht hat (nach oben gibt es keine Grenzen).

Wann kann ich „in die Luft gehen“?
Der Flugbetrieb findet regelmäßig an den Wochenenden von April bis Oktober statt.
Den Zeitraum Ihrer Schnuppermitgliedschaft können Sie innerhalb unserer Flugsaison frei wählen.

Kosten der vollen Mitgliedschaft:

Aufnahmegebühr:EUR 50,00
Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- oder Zivildienstpflichtige zahlen bei uns nur noch EUR 58,00 im Monat „all-inclusive“. Damit sind alle Vereinsbeiträge und alle Windenstartgebühren abgegolten.
Aufnahmegebühr:EUR 200,00
Alle anderen Mitglieder zahlen bei uns zwischen EUR 74,00 bis EUR 80,00 (je nach Anzahl der Baustunden) im Monat „all-inclusive“. Damit sind alle Vereinsbeiträge und alle Windenstartgebühren abgegolten.

Wie melde ich mich an?

Ganz einfach die Anmeldeunterlagen vollständig ausfüllen

Download “SFV-Hoya Mitglied werden” SFV-Hoya-Mitglied-werden_Stand_170104.pdf – 20-mal heruntergeladen – 2 MB

 

Download “Form-01- Mitgliedsantrag” Form-01-AntragSFV_Stand_160104.pdf – 18-mal heruntergeladen – 295 KB

 

Download “Form-02 Schnuppermitgliedschaft” Form-02_SFV-Hoya_Schnuppermitgliedschaft_Stand_160104.pdf – 15-mal heruntergeladen – 229 KB

Download “Form-03 SEPA Lastschriftmandat” Form-03_SEPA-Lastschrift.pdf – 14-mal heruntergeladen – 692 KB

 

Download “Form-04 Schülermeldung” Form-04_Schuelermeldung.pdf – 19-mal heruntergeladen – 452 KB

 

Download “Form-05 Lizenzerklärung” Form-05-Lizenzerklärung.pdf – 13-mal heruntergeladen – 344 KB

 

Download “Form-06 Datenschutzerklärung” Form-06_Datenschutzerklärung_v1-3.pdf – 15-mal heruntergeladen – 16 KB

und per email an den vorstand@sfv-hoya.de oder per Post an die u.a. Adresse senden.

Wir freuen uns auf alle, die diesen schönen Sport mit uns gemeinsam ausüben wollen.

Segelflugverein Hoya v. 1931 e.V.
Postfach 1301
27316 Hoya
Email: vorstand@sfv-hoya.de
Webseite: www.sfv-hoya.de

Noch Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen zur Ausbildung in unserem Verein haben, dann können Sie sich per Mail gern an unsere Ausbildungsleiterin Ursula Voß wenden.

Oben